holla hossa heissa und huchhei meine lieben!

huhuuuuu

so, heute habe ich mich meine mutter zum flughafen gebracht. wir hatten wunderbrae tage und einen tollen ausflug nach portugal, was hier so ziemlich um die ecke liegt...

ich habe jeden abend 2 flaschen wein mit ihr geleert, massiv viel gegessen und dann noch etwas aus der minibar genascht...also alles in allem echt sehr sehr viel spass gehabt und auch viel entspannung, die nach den drei tagen unseres ausflugs dann auch in eine art langeweile und vor allem das gefuehl etwas wichtiges, naemlich das feiern in santiago zu verpassen umschwappte...

aber natuerlich war die entspannung echt mal noetig, denn das ganze hier macht immer noch viel spass aber auch viel stress im inneren meines koerpers...

aaaaaber , sehr wichtig zu erwaehnen...vorletztes we war ich endlich feiern...!!!
herrlich wars, ich hatte einen im tee und konnte das erste mal einblick in die feierei-welt der erasmusler bekommen...
dafuer lohnt es sich zu studieren sag ich euch...
dienstag is hier studenten party, mittwoch erasmus-party und donnerstag BOTELLÓN!

Botellón ist die einfache beschreibung fuer saufen im park...allerdings ist das ausmas (ca 3000 jugendliche) so extrem, dass die hier sogar ein wort dafuer brauchen...ich meine wie herrlich ist das denn???!!!
Lieder bin ich bis jetzt noch nicht in den genuss gekommen, aber ihr koennt euch denken, dass sich frau hepe das nicht entgehen lasse wird!

So, und dann ist nach diesem Botellon donnerstag auch schon wieder wochenende...es ist einfach herrlich und da ich nun iwrklich nette menschen kennengelernt habe, werde ich mich jeden tag ein wenig mehr in die spanische kultur entfuehren lassen :D

Denn sehr schoen war auch das leicht flaue gefuehl im magen am tag nach meiner ersten sause, was mich heimisch fuehlen lies und nur durch eine wunderbare pizza am morgen gestillt werden konnte.

Grade bin ich dabei meinen Spanisch-kurs zu schwaenzen...ich habe echt einfach keinen bock...leidwer ist das auch echt schon das zweite mal :D
naja, was solls, naechste woche geh ich echt wieder, aber meine ma hat meine woche auch n bisschen stressiger gemacht, weil ich mich ja irgendwie auch um sie kuemmern musste..
eine ganz neue angewohnheit die glaub ich zu ihrem "ich fuehl mich gut in meinem alter und muss das jedem und vor allem mir selbst oft sagen"- programm gehoert ist, dass sie jedem nach dem sie ihn 2 min kennt erzaehlt, dass sie in den wechseljahren ist, was des haeufigeren mal echt etwas der schamesrote in mein gesicht brachte...
ausserdem hat mich diese ganze sache so durcheinander gbracht, dass ich glatt erstmal getraeumt habe, antimo haette ne 55 jaehrige freundin :D:D:D
aber sonst hab ich auch echt viel mit ihr rumgealbert und spass gehabt... zwischendurch hat sie netterweise auch dinge verlauten lassen wie: lea, ich mach mir sorgen, du bist jetzt schon seit 8 monaten single...vielen dank

ansonsten will ich langsam schon wieder nach hause...ja, ich bin nunmal ein verdammter heimscheisser :D

die eroeffnung des drum n bass clubs habe ich in andenken an braunschweig mit einem staubwedel und bassman laut im wohnzimmer gefeiert

ich will heim :D

naja, mal schaun, wies jatzt weitergeht...bin ja schon noch guter dinge...

¡hasta luego cariÑos!

liebe liebe liebe

leaaaaaaaaaaaaaaa

 

23.10.08 13:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen